Die weltweit einzigartige pädagogische Initiative für den Elementar-, Primar- und Heimbereich

Startschuss in der Landeshauptstadt Düsseldorf

Am 09. Juni 2015 war es soweit, das erste SfK-Seminar in der Landeshauptstadt Düsseldorf fand im Competence Center Begabungen (CCB) statt. Ziel des CCB und SfK ist, allen Düsseldorfer KiTa´s die Möglichkeit zu geben, die SfK-Lehrmethode in ihrer Einrichtung einzuführen. Hierbei soll allen interessierten KiTa´s ein Tagesseminar und die SfK-Materialien kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Für die erste Veranstaltung übernahm die Stiftung Begabtenförderung die Finanzierung.

Für dieses Vorhaben übernahm Oberbürgermeister Thomas Geisel die Schirmherrschaft für die Landeshauptstadt Düsseldorf. In seinem Grußwort hieß es unter anderem: "Inzwischen ist Schach für Kids eine anerkannte und zertifizierte Lehrmethode. Nun werden auch in Düsseldorf Kinder auf diesem Wege und in Zusammenarbeit mit dem hiesigen „Competence Center Begabtenförderung" an die Welt des Schachs herangeführt. Hier werden neue Wege des Lernens beschritten. Das begrüße ich, weshalb ich gerne die Schirmherrschaft über das Projekt in Düsseldorf übernommen habe, und wer weiß, vielleicht entfaltet diese Idee auch Generationen verbindende Wirkungen, wenn Großeltern und Enkelkinder ermuntert werden, sich zum Schachspiel zu treffen."

Das Seminar wurde nicht nur von der Leiterin des CCB, Frau Sabine Warnecke begleitet, es kam auch der Beigeordnete für Jugend, Schule, Soziales und Sport, Herr Burkhard Hintzsche vorbei. Der geladenen Presse berichtete er: "Schach für Kids ist ein Projekt was es an der Stelle uns ermöglicht, über einen spielerischen Weg, sowohl mit den Erziehern und Erzieherinnen, als auch mit den Kindern einen Weg zu finden, wie man nicht nur das Schachspiel erlernt, sondern darüber hinaus die Konzentrationsfähigkeit der Kinder fördert. Es fördert auch die Dialogfähigkeit, auch beim Schachspiel wird geredet, und somit die Sprachkompetenzen, aber auch die naturwissenschaftlichen Begabungen können identifiziert werden um dann die Kinder gezielt zu unterstützen und zu fördern."

Bevor Herr Hintzsche sich aber wieder seiner Arbeitet widmete, ließ er es sich nicht nehmen, mit dem Initiator von Schach für Kids, Ralf Schreiber, eine Partie auf der Kinder-Freischachanlage zu spielen. Es kam zu einem friedlichem Unentschieden.

"Bei uns stehen die Kinder Schlange um an das Schachbrett zu gelangen."

KiTa-Leiterin aus Witten

Bisherige Förderer: