Die weltweit einzigartige pädagogische Initiative für den Elementar-, Primar- und Heimbereich

Grußwort der Oberbürgermeisterin von Bochum

Schach im Kindergarten? 

Was zunächst schwer vorstellbar klingt, hat sich in einem umfangreichen Praxistest als äußerst sinnvolle Ergänzung der traditionellen Kindergartenpädagogik erwiesen. Die an der Testphase beteiligten Einrichtungen berichten von hervorragenden Ergebnissen: Die Kinder erlernen das Spiel schnell und gerne. Es bringt eine entspannende und beruhigende Atmosphäre in den Kindergarten. Es fördert Konzentration und Kommunikation, regt die Fantasie der Kinder an und schult sie im logischen Denken. 

Spielerisch lernen die kleinen Schachspielerinnen und Schachspieler ihre Stärken und Schwächen kennen, entwickeln Selbstbewusstsein und lernen mit Niederlagen und Frustrationen umzugehen. So wird ihr gesamtes Sozialverhalten positiv beeinflusst. Und - was vielleicht das Beste daran ist - es macht den Kindern Spaß. 

Sehr gerne habe ich über das Projekt "Schach für Kids" die Schirmherrschaft für Bochum übernommen. Ich hoffe, dass viele Kindergärten in unserer Stadt von dem einzigartigen Angebot Gebrauch machen, unsere Jüngsten an eines der ältesten Spiele der Welt heranzuführen. Den Pädagoginnen und Pädagogen aller teilnehmenden Einrichtungen wünsche ich dabei viel Erfolg. 

Dr. Ottilie Scholz

„Kinder die bei uns aus SfK-KiTa´s eingeschult werden sind ruhiger und konzentrierter. Das hilft uns in der täglichen Arbeit."

Grundschulleiterin aus Dortmund

Bisherige Förderer: