Die weltweit einzigartige pädagogische Initiative für den Elementar-, Primar- und Heimbereich

Erzieher wollten „Nachsitzen“

Pädagogische Initiative lädt KITAS zur Nachschulung

Im Juni gab es in Düsseldorf ein ganz besondere Premiere: Die gemeinnützige Initiative SCHACH FÜR KIDS lud erstmalig zur Nachschulung. Auf Wunsch einiger KITAS, die die Materialien der Initiative zur Entwicklungsförderung einsetzen, wurde nun erstmals eine Nachschulung angeboten.

„Wir betreten hier Neuland", so Ralf Schreiber, Initiator und seit 2006 treibende Kraft von SCHACH FÜR KIDS. An den bisherigen Schulungen haben Lehrer und Erzieher aus KITAs und Grundschulen teilgenommein, die SCHACH FÜR KIDS erstmalig einsetzen wollten. Nun aber traten einige Einrichtungen an ihn heran und baten um einen erneuten Termin.

Unter anderem Personalwechsel seien der Grund für diese Bitte gewesen, war während des Tagesseminars zu erfahren. So trafen sich im Haus der Talente, dem ehemaligen Competence Center Begabtenförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf, Neulinge und „Alte Hasen". Die Teilnehmer erfuhren alles über die wissenschaftlich belegten pädagogischen Prinzipien von Schach für Kids zur Förderung von räumlichem und logischem Denken, Sozialverhalten und Kooperation.

„Sie hatten einfach sehr viel Freude miteinander. Und sie haben sich auch zum Teil ihre Spielpartner bewusst ausgesucht. So dass sich Kinder zusammenfanden, die vielleicht im Alltag nicht viel miteinander zu tun haben.“

KiTa-Leiterin aus Düsseldorf

Bisherige Förderer: